Neue MPower Broschüre – Perspektiven 2017 / 2018

Zum Geschäftshalbjahr 2017 veröffentlicht MPower die Broschüre „Perspektiven 2017/2018“. Dem zunehmendem Protektionismus und politischen Unwägbarkeiten zum Trotz – die Weltwirtschaft wächst ungebremst. Positive Zahlen kommen von allen Seiten: in Deutschland, der gesamten Euro-Zone, Mittel- und Osteuropa, Japan, China und den asiatischen Schwellenländern boomt es. Das weltwirtschaftliche Wachstum ist so breit wie noch nie im vergangenen Jahrzehnt.

Auch in Deutschland läuft es rund. In vielen Branchen sind die Auftragsbücher gut gefüllt und für 2018 stehen die Zeichen auf weiteres Wachstum. Das lassen die Nachfrage nach deutschen Produkten aus dem Ausland angesichts der robusten Weltkonjunktur sowie der private Verbrauch aufgrund der guten Beschäftigungslage im Inland erwarten.

Neben allem Optimismus gibt es natürlich auch Bedenken. Ökonomen erwarten eine Wende in der Geldpolitik der führenden westlichen Zentralbanken. Das Ende der Geldflut könnte vor allem die Schwellenländer treffen, die massiv auf ausländische Kapitalzuflüsse angewiesen sind. Stabilitätsgefahren birgt auch Chinas hohe Kreditfinanzierung. Daneben werden Digitalisierung und das Aufkommen neuer Technologien veränderte Geschäftsmodelle ermöglichen und erfordern.

Die positive wirtschaftliche Grundstimmung ist ideal, um sich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Ein vorwärtsgerichtetes Management denkt, plant und rechnet bereits heute in Szenarien von morgen. Flexibles und schnelles Reagieren auf Veränderungen sichert das Überleben von Unternehmen und stärkt die zukünftige Marktposition.

Im Fokus stehen in diesem Jahr neben Wachstums- und Turnaround-Themen Projekte aus unserem Geschäftsbereich Corporate Finance / M&A. Ein Praxisbericht zeigt, wie in der Realität die Zusammenarbeit mit einem chinesischen Investor funktioniert. Wie löst der Mittelstand sein Nachfolgeproblem? In seinem Gastartikel äußert sich Dr. Benjamin Büttner, Mayer Brown LLP, zu steuerlichen Fallstricken beim Turnaround.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Dr. Helmut Diemer und Hans-Dieter Franke unter 0711 7683-228 gerne zur Verfügung.