Neue MPower Broschüre - Perspektiven 2020/2021

Zum Ende des 3. Quartals 2020 veröffentlicht MPower die Broschüre Perspektiven 2020/21. Die Wirtschaft befindet sich wieder auf vorsichtigem Erholungskurs. Wie schnell sich die durch die Corona-Krise drastisch eingebrochene Konjunktur wieder stabilisieren wird, hängt im Wesentlichen vom Fortgang der Pandemie ab. Vorausgesetzt, die Situation bleibt beherrschbar, rechnen führende Experten für das nächste Jahr mit einem Plus von circa fünf Prozent beim Bruttoinlandprodukt (BIP). Vermutlich wird sich erst 2022 das Niveau von vor Corona wieder erreichen lassen. In Einzelbranchen wird dieses Niveau sogar erst wieder in 2023 erwartet.

Die wirtschaftliche Erholung in Deutschland hängt stark vom Export ab. Zusätzlich zu den Unsicherheiten durch Corona belasten weltpolitische Differenzen wie der Handelsstreit zwischen den USA und China oder die Verhandlungen der EU mit Großbritannien, die auf einen harten Brexit hindeuten. Die Auswirkungen derartiger Unklarheiten und Spannungen bekommen Exportnationen besonders zu spüren. Zudem hinterlässt die ungünstige Gemengelage in diversen Wirtschaftsbereichen unterschiedlich starke Bremsspuren. Branchen wie Automotive, Transport und Lagerhaltung, Elektronik, Maschinenbau und die Metallindustrie sollten sich auf gravierende negative Langzeitfolgen vorbereiten.

Wie ist die Situation in den Unternehmen aktuell? In vielen Firmen schmilzt das Eigenkapital, Liquidität wird zum Engpass. Die Kosten sind zu hoch, verglichen mit dem gesunkenen Umsatz. Die Corona-Pandemie ist nicht immer die alleinige Ursache aller Probleme, aber sie legt sie schonungslos offen und verstärkt sie. Die Devise lautet: Gegensteuern. Und das bedeutet, Geschäftsmodelle zu überdenken und neu auszurichten, Organisationen zu flexibilisieren, Prozessqualitäten zu verbessern, Risikopotenziale in der Supply Chain zu minimieren und die Digitalisierung voranzutreiben – und zwar in hoher Geschwindigkeit.

Wie Unternehmen Krisenzeiten erfolgreich überstehen und dabei Chancen ergreifen, beschreiben wir Ihnen anhand unserer Projekte aus den vergangenen Monaten. Mit unserem Journal „Perspektiven 2020/21“ geben wir Antworten auf die aktuellen Herausforderungen.

Gerne senden wir Ihnen die Broschüre digital oder postalisch zu, schreiben Sie uns eine Mail an katja.fezer-eifert@mpower-diemer.de